Zum Inhalt springen
Startseite » Wie funktioniert Amazon FBA? Einfache Erklärung für Einsteiger

Wie funktioniert Amazon FBA? Einfache Erklärung für Einsteiger

E-Commerce boomt und die Möglichkeiten, online Geschäfte zu machen, sind vielfältiger denn je. Eine dieser Möglichkeiten ist Amazon FBA, ein Service, der den Verkaufsprozess für Verkäufer erheblich vereinfacht. Mit Amazon FBA übernimmt der Online-Riese den Großteil der Logistik – vom Lager bis hin zum Versand, und sogar den Kundenservice und die Abwicklung von Rücksendungen. Aber was genau verbirgt sich hinter diesen drei Buchstaben und wie funktioniert das Ganze? In diesem Beitrag gehen wir diesen Fragen auf den Grund und erläutern, wie Amazon FBA funktioniert.

Was ist Amazon FBA?

Fulfillment by Amazon – besser bekannt als FBA – ist ein Service, der von Amazon angeboten wird und es Händlern ermöglicht, die Lagerung und Auslieferung ihrer Produkte an Amazon abzugeben. Was bedeutet das konkret? Ganz einfach, Sie senden Ihre Produkte an ein Amazon-Fulfillment-Zentrum, und von diesem Zeitpunkt an übernimmt Amazon die gesamte Kontrolle. Ihre Produkte werden gelagert, verpackt und an die Kunden versandt, sobald eine Bestellung eingeht. Darüber hinaus kümmert sich Amazon um den Kundenservice und die Bearbeitung von Rücksendungen für diese Produkte. Dieser Prozess entlastet Sie erheblich und ermöglicht es Ihnen, sich auf andere Aspekte Ihres Unternehmens zu konzentrieren.

Amazon FBA und der Marktzugang:Amazon ist eine der größten E-Commerce-Plattformen der Welt. Laut Statista hatte Amazon im Jahr 2021 mehr als 2,14 Milliarden monatliche Besucher, was es zu einer unglaublich attraktiven Plattform für Online-Händler macht. Mit Amazon FBA haben Verkäufer die Möglichkeit, diesen enormen Marktzugang zu nutzen und ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren.
Quelle: Statista, 2021)

Wie funktioniert Amazon FBA?

Nun, da Sie wissen, was Amazon FBA ist, werfen wir einen Blick darauf, wie es tatsächlich funktioniert:

  1. Produktauswahl und Liste: Alles beginnt mit Ihrem Produkt. Sie wählen ein Produkt aus, das Sie verkaufen möchten, und erstellen ein Listing auf Amazon. Dieser Schritt erfordert Sorgfalt und Aufmerksamkeit, da Ihr Listing – insbesondere Ihr Produktfoto und Ihre Beschreibung – entscheidend dafür ist, wie gut Ihr Produkt auf der Plattform wahrgenommen wird.
  2. Versand an Amazon: Sobald Ihr Listing erstellt ist, bereiten Sie Ihr Produkt für den Versand vor und senden es an ein Amazon-Fulfillment-Zentrum. Amazon hat spezifische Anforderungen an die Produktvorbereitung und das Etikettieren, die Sie befolgen müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Produkt korrekt verarbeitet wird.
  3. Lagerung bei Amazon: Nachdem Ihre Produkte an ein Amazon-Fulfillment-Zentrum gesendet wurden, werden sie dort gelagert, bis eine Bestellung eingeht. Sie behalten die Kontrolle über Ihr Inventar durch das Seller Central Dashboard, wo Sie den Lagerbestand verwalten und Verkaufsdaten einsehen können.
  4. Auftragsabwicklung: Wenn ein Kunde ein Produkt bestellt, wird es von Amazon aus dem Lager entnommen, verpackt und an den Kunden versandt. Der Kunde erhält eine Sendungsverfolgungsnummer, und Amazon kümmert sich um eventuelle Fragen oder Probleme, die während des Versandprozesses auftreten können.
  5. Kundenservice und Rücksendungen: Amazon kümmert sich auch um den Kundenservice für Ihre Produkte. Das beinhaltet die Bearbeitung von Kundenanfragen und Rücksendungen. Dieser Aspekt des Amazon FBA-Dienstes kann Ihnen viel Zeit und Mühe ersparen, da der Kundenservice oft eine zeitaufwendige Aufgabe ist.
Benötigen Sie Hilfe beim Amazon-Marketing? Unsere Empfehlung:
Logo
Moin Marketing GmbH
(3 Bewertungen)
100% Weiterempfehlung
Auf der Suche nach den absoluten Amazon Experten? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Moin Marketing ist eine spezialisierte Agentur für Amazon Adve...

Vor- und Nachteile von Amazon FBA

Die Entscheidung, Amazon FBA zu nutzen, ist ein großer Schritt und sollte nicht leichtfertig getroffen werden. Wie bei jeder Geschäftsentscheidung gibt es Vor- und Nachteile, die Sie abwägen müssen.

Vorteile

  1. Einfache Auftragsabwicklung: Amazon übernimmt die gesamte Auftragsabwicklung, einschließlich Verpackung, Versand, Kundenservice und Retourenabwicklung. Dies kann Ihnen eine Menge Zeit und Aufwand ersparen, besonders wenn Sie viele Produkte verkaufen.
  2. Zugang zu Prime-Kunden: FBA-Produkte sind automatisch für Amazon Prime qualifiziert, was bedeutet, dass sie für Millionen von treuen Prime-Kunden attraktiv sind. Dies kann zu höheren Verkaufszahlen führen.
  3. Erhöhtes Vertrauen der Kunden: Da Amazon den Kundenservice und die Auftragsabwicklung übernimmt, können Kunden mehr Vertrauen in FBA-Produkte haben. Dies kann dazu führen, dass Kunden eher bei Ihnen kaufen, als bei einem Verkäufer, der seine Bestellungen selbst abwickelt.

Nachteile

  1. Kosten: Amazon FBA ist nicht kostenlos. Die Gebühren können sich, insbesondere bei Produkten mit geringen Margen, erheblich auf Ihren Gewinn auswirken. Auf den Kostenaspekt gehen wir weiter unten genauer ein.
  2. Weniger Kontrolle: Da Amazon den größten Teil des Verkaufsprozesses übernimmt, haben Sie weniger Kontrolle über die Auftragsabwicklung und den Kundenservice. Dies kann in einigen Fällen zu Problemen führen, zum Beispiel wenn es einen Fehler bei der Auftragsabwicklung gibt.
  3. Inventarmanagement: Sie müssen sicherstellen, dass Sie genügend Inventar bei Amazon haben, um Ihre Bestellungen zu erfüllen, aber nicht so viel, dass Sie hohe Langzeitlagergebühren zahlen müssen. Das Management des Inventars kann eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie eine Vielzahl von Produkten verkaufen.

Kosten und Gebühren für Amazon FBA

Während Amazon FBA eine Vielzahl an Vorteilen bietet, ist es wichtig zu bedenken, dass dieser Service nicht kostenlos ist. Ganz im Gegenteil, die Nutzung von Amazon FBA bringt eine Reihe unterschiedlicher Kosten und Gebühren mit sich, die es zu berücksichtigen gilt.

Zu den wichtigsten Gebühren gehören die Lagergebühren, die auf dem benötigten Platz basieren, den Ihre Produkte in den Fulfillment-Zentren von Amazon einnehmen. Diese Gebühren variieren je nach Saison und Größe Ihrer Produkte. Generell gilt: Je größer und schwerer Ihr Produkt, desto höher fallen in der Regel die Lagergebühren aus.

Zusätzlich zu den Lagergebühren berechnet Amazon sogenannte Fulfillment-Gebühren. Diese basieren auf dem Gewicht Ihrer Produkte und beinhalten die Kosten für die Abwicklung und den Versand Ihrer Bestellungen. Auch hier gilt: Schwere oder sperrige Produkte können deutlich höhere Fulfillment-Gebühren verursachen.

Ein weiterer Kostenfaktor, den es zu berücksichtigen gilt, sind die Lagerüberhang-Gebühren. Diese werden für Produkte erhoben, die länger als einen bestimmten Zeitraum in den Fulfillment-Zentren von Amazon gelagert werden. Diese Gebühren können insbesondere für Produkte relevant sein, die sich nur langsam verkaufen oder saisonalen Schwankungen unterliegen.

Preisgestaltung: Die Preisgestaltung von Amazon FBA ändert sich immer wieder, weshalb wir hier darauf verzichten, konkrete Zahlen zu nenne. Die aktuellen Kosten und Gebühren, können Sie hier einsehen: https://sell.amazon.de/preisgestaltung

Um die Rentabilität Ihres Geschäfts sicherzustellen, ist es daher essentiell, diese Gebühren in Ihre Kalkulationen einzubeziehen. Sie sollten in Ihre Preisgestaltung einfließen und von Ihnen bei der Berechnung Ihrer Gewinnmargen berücksichtigt werden. Um nicht das Risiko einzugehen, dass unerwartete Gebühren Ihre Gewinne auffressen, empfiehlt es sich, ein detailliertes Budget zu erstellen. Überprüfen Sie die Kostenstrukturen, spielen Sie verschiedene Szenarien durch und versuchen Sie so, ein klareres Bild davon zu bekommen, wie sich die Nutzung von Amazon FBA auf Ihre Rentabilität auswirken kann. Nur so können Sie gewährleisten, dass Sie das Beste aus den Vorteilen ziehen, die Amazon FBA bietet, ohne von den Kosten überrascht zu werden.

Fazit und abschließende Gedanken

Abschließend lässt sich sagen, dass Amazon FBA eine mächtige Plattform für den Online-Verkauf ist. Die Vorteile, wie der Zugang zu einem enormen Kundenstamm und die Vereinfachung von Lagerhaltung und Versand, können für viele Unternehmen ein echter Game-Changer sein. Aber wie bei jeder großen Geschäftsentscheidung sollten Sie sorgfältig die Vor- und Nachteile abwägen und sicherstellen, dass Amazon FBA die richtige Wahl für Ihre spezielle Situation ist.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen hilft, die Funktion und Möglichkeiten von Amazon FBA als Einsteiger besser zu verstehen. Es gibt noch viel zu lernen und zu entdecken, also zögern Sie nicht, tiefer zu graben und weitere Ressourcen zu nutzen, um Ihr Wissen zu erweitern.

5/5 - (1 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert